Bunter Unterhaltungsabend 2015

Bericht der Marbacher Zeitung
Marbacher Zeitung vom 16. März 2015

Jahreskonzert 2014

Bericht der Marbacher Zeitung
Marbacher Zeitung vom 10. November 2014

Sommerfest 2014

Bericht der Marbacher Zeitung
Marbacher Zeitung vom 28. Juli 2014

Frühlingsfest 2014

Bericht der Marbacher Zeitung
Marbacher Zeitung vom 28. April 2014

Skifreizeit 2014

Bericht der Marbacher Zeitung
Marbacher Zeitung vom 21. Februar 2014

Heiligabend 2013

Bericht der Marbacher Zeitung
Marbacher Zeitung vom 27. Dezember 2013

Ausflug nach Distelhausen 2013

Bericht der Marbacher Zeitung
Marbacher Zeitung vom 18. November 2013

Herbstkonzert 2013

Bericht der Marbacher Zeitung
Marbacher Zeitung vom 11. November 2013

Frühlingsfest 2013

Bericht der Marbacher Zeitung
Marbacher Zeitung 22. April 2013

Skifreizeit 2013

Marbacher Zeitung vom März 2013:

Marbach  Tolles Wochenende im tiefen Schnee

Bernhard Eißele, Pressereferent, vom 18.03.2013 18:50 Uhr

tl_files/MV/bilder/skifreizeit2013/bernd/2010_0117Skifreizeit_20130028.jpg

Die Stadtkapelle genießt den Hüttenaufenthalt. Foto: Stadtkapelle

 Marbach
Eine 28-köpfige Gruppe machte sich an einem Februar-Wochenende auf den Weg, um im Skigebiet Ofterschwang-Gunzesried eine Skifreizeit im tief verschneiten Allgäu zu verbringen. Im bayerischen Allgäu liegen für uns Flachländer unvorstellbare Schneemassen, und auch dieses Jahr gab es Schnee satt! Unser Quartier war wieder das Berghaus Rusch, im Gebiet Gunzesrieder Säge.

Die herrlich gelegene urige Berghütte in Südhanglage eignet sich für Freizeiten, Klassenfahrten, Familien, Musikproben, private Feiern und kann auch in der warmen Jahreszeit für ein Wanderwochenende gebucht werden. Die Hütte liegt in naher Umgebung zu Oberstdorf, dem Kleinwalsertal, der Breitachklamm und anderen Sehenswürdigkeiten und liegt nur zehn Kilometer entfernt von Sonthofen. Das Berghaus Rusch ist eine Selbstversorger-Hütte und deshalb eine besonders preiswerte Art in den Bergen Urlaub zu machen.

Am Freitag und Samstag, hatte jeder die freie Auswahl sich sportlich zu betätigen. Ob Alpin-Skifahrer, Rodler oder Schneewanderer, jeder kam voll auf seine Kosten. Am Freitag gingen die Skifahrer auf die Piste. Am Samstag kam auch die Nichtskifahrergruppe beim Rodeln und Skiwandern zu einem Schneeerlebnis. Am Abend hatte natürlich jeder nach der vielen frischen Luft und körperlicher Betätigung, einen „Bärenhunger“. Das Küchenteam sorgte mit sehr gutem Essen dafür, dass niemand mit knurrendem Magen ins Bett gehen musste. Natürlich war auch zum Stillen des Durstes genügend Getränke vorhanden.

Die Abende ließ man mit Gesellschaftsspielen, Tischtennisspielen oder mit Tischfußball ausklingen. Unsere jungen Skifahrer nutzten auch am Sonntagmorgen die Gelegenheit die Skipisten hinunter zu rasen. Am Sonntagmittag musste leider wieder die Heimreise nach Marbach angetreten werden.

Die Skiausfahrt wird im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder im Februar stattfinden. Alle Teilnehmer waren begeistert über das erlebte tolle Wochenende. Ein besonderer Dank gilt den Organisatoren Sonja Türpe und Tobias Aupperle.